Мастер-классы по украшению тортов Cake Decorating Tutorials (How To's) Tortas Paso a Paso

Вернуться   Мастер-классы по украшению тортов Cake Decorating Tutorials (How To's) Tortas Paso a Paso > Figure making tutorials - Мастер-классы по лепке > Flowers Trees Tutorials - Цветы, растения


Ваш профиль:
Your Avatar
Забыли пароль?
Регистрация



 
Ответ
 
Опции темы Поиск в этой теме
  #1  
Старый 30.11.2011, 12:13
Ariana Ariana вне форума
Администратор
 
Регистрация: 07.09.2010
Сообщений: 7,940
По умолчанию МК лепка Камелия-Gumpaste (fondant, polymer clay) Camellia flower making tutorial

Огромная благодарность Автору за Мастер-класс
Название: porcelana 42 nica 027.jpg
Просмотров: 16

Размер: 208.4 Кб

Название: porcelana 42 nica 028.jpg
Просмотров: 14

Размер: 245.0 Кб

Название: porcelana 42 nica 029.jpg
Просмотров: 13

Размер: 186.1 Кб

Название: porcelana 42 nica 030.jpg
Просмотров: 14

Размер: 82.3 Кб

Название: Camellia_japonica_SZ82.jpg
Просмотров: 15

Размер: 189.2 Кб
Ответить с цитированием
  #2  
Старый 06.04.2014, 15:05
Arianchik Arianchik вне форума
Местный
 
Регистрация: 14.08.2013
Сообщений: 1,101
По умолчанию

Огромная благодарность Автору ofenkieker за Мастер-класс

Название: 1.jpg
Просмотров: 0

Размер: 178.9 Кб
Material

Eine Anleitung zur Herstellung und Verarbeitung von Blütenpaste findet ihr hier.

ca. 100g Blütenpaste (rosa)
ca. 5cm 18g Draht
passende Puderfarben (rot, weiß, perlmutt)
Zuckerkleber

Werkzeug

Rosenblatt-Ausstecher (z.B. JEM Flower Set One Nr. 28) Durchmesser ca. 3,5cm
Modellierwerkzeug, insbesondere das Ball-Tool, Zahnstocher
Schaumstoff-Pad
Löffel
Nagelfeile
Schwämmchen, Pinsel
Zange
ggf. Veiner (z.B. JEM Veiners Set One Hibiskus Petals)
Ausrollstab, Unterlage, Palmin, Folie, Küchenkrepp, Pappe, Schaschik-Spieß & tiefe Dose

Anleitung

Die Kamelie braucht mindestens 3x jeweils 1 Tag Trockenzeit! Die ungebrauchte Blütenpaste immer gut einpacken, damit sie nicht austrocknet. Am besten wird die Blütenpaste auf einer glatten, leicht gefetteten Unterlage ausgerollt.

Zunächst wird aus einer kleinen Menge Blütenpaste eine kleine Kugel und daraus ein Tropfen von ca. 2cm Länge geformt. Ein Stück Draht wird in Zuckerkleber getaucht und in die runde Seite des Tropfens gesteckt. Alles mindestens über Nacht trocknen lassen.

Tropfen auf Draht

Die Blütenblätter werden im Folgenden immer in der gleichen Größe ausgestochen. Sie sollten versetzt in Runden angeordnet werden. Während die inneren Blätter kraus-unregelmäßig sind, sind die äußeren perfekt rund und glatt.

Die Blütenpaste dünn ausrollen und die ersten Blütenblätter mit einem Rosen-Ausstecher ausstechen. Die Blütenblätter mit dem Ball-Tool auf einem Schaumstoffpad sanft ausdünnen und anschließend mit einem Zahnstocher o.ä. krausen.

sanft ausdünnen Rand krausen

Ein Blütenblatt um den Kegel wickeln und ein zweites anfügen. Dabei Zuckerkleber benutzen.

Kegel umwickeln Blütenmitte Blütenmitte von der Seite

Weitere zwei Blütenblätter entsprechend anfügen. Der Tropfen sollte komplett bedeckt sein. Die Blütenmitte sollte sich schön natürlich öffnen.

noch zwei so

Die weiteren Blütenblätter werden nicht mehr so stark gekraust. Außerdem werden sie in einem Löffel leicht rund vorgetrocknet. Die Blütenpaste sollte so fest sein, dass sie ihre Form behält aber noch nicht bricht. Auf diese Weise werden 2 Runden mit jeweils ca. 4 Blütenblätter angeklebt.

weitere Blütenblätter vortrockenen weitere Blütenblätter ankleben noch mehr

Für die nächste Runde werden die Blütenblätter nicht mehr gekraust. Stattdessen werden die Kanten mit einem Zahnstocher jeweils leicht nach außen gerollt. Auch diese Blütenblätter sollten in einem Löffel leicht vortrocknen. Für diese Runde werden 4-5 Blütenblätter benötigt.

Blütenblätter leicht einrollen ankleben

Die Blüten nun überkopf hängend 12-24h trocknen, da sie sonst zu klebrig und instabil zum weiter arbeiten ist. Dazu den Draht zu einer Schlaufe umbiegen und die Blüte z.B. an einen Schaschik-Spieß über einer Dose trocknen lassen.

trocknen lassen

Für die nächste Runde Blütenblätter werden diese (wenn vorhanden) mit einem Veiner strukturiert. Dazu das Blütenblatt zunächst sanft ausdünnen. Das Blütenblatt dann auf den Veiner legen und die Struktur mit einem Schwämmchen sanft eindrücken. Nicht zu stark strukturieren!

Blütenblätter strukturieren fertig

Das Blütenblatt dann auf der Löffelspitze trocken lassen. So erhält es in der Mitte eine runde Form, kann aber außen nach außen/unten umgebogen werden. Zudem sollte eine leichte Spitze geformt werden. Auf diese Weise die nächste Runde bestehend aus 4-6 Blütenblättern ankleben.

vorformen ankleben

Für eine weitere Runde 4-6 Blütenblätter ausstechen, ausdünnen und strukturieren. Diese wie oben beschrieben vortrocknen, allerdings keine Spitze formen. Die Blütenblätter versetzt zu den vorherigen Blütenblättern ankleben.

Die Blüte nun z.B. in eine Pappschale von Obst setzen, in die man vorher ein Loch für den Draht gebohrt hat. Küchenkrepp oder Servierten in kleine Fetzen reißen und damit die neu angeklebten Blütenblätter sanft stützen ohne irgendwas abzubrechen. Die Blüte mindestens 1 Tag trocknen lassen, am besten länger. Nach der Hälfte der Zeit die Blüte vorsichtig wenden und hängend trocknen lassen. Nach dem Trocknen können die Blütenblätter vorsichtig glatt gefeilt werden. So können auch kleine Risse kaschiert werden.

trocknen lassen

Die nächsten Blütenblätter werden wie oben beschrieben zunächst ausgedünnt, dann strukturiert und auf der Löffelspitze vorgetrocknet. Dabei sollte der Rand deutlich nach außen/unten umgebogen werden. Die Blütenblätter werden dann nur unten-seitlich mit Zuckerkleber bestrichen. Dann werden sie so angeklebt, dass die Mitte C-förmig offen bleibt. Dadurch wirken sie sehr natürlich. Die Blütenblätter immer ein winziges bisschen mehr nach unten biegen, so dass eine Halbkugel entsteht.

mit Zuckerkleber außen-unten bestreichen Mitte C-förmig offen

Auf diese Weise 2 Runden aus jeweils 6-10 Blütenblättern ankleben. Die Blüte dann mit Papier gestützt einen weiteren Tag trocknen lassen. Dadurch öffnet sie sich noch mehr. Soll sich die Blüte nicht so stark öffnen, lässt man sie hängend trocknen. Achtung: Auch wenn die Blüte jetzt perfekt aussieht und recht stabil wirkt, durch die Schwerkraft werden die Blütenblätter noch deutlich flach gedrückt! Deswegen sollte man sich die Trocknung hängend oder liegend gut überlegen und die Blüte zusätzlich mit Papier sanft stützen.

trocknen lassen

Zum Schluss werden noch weitere 10 Blütenblätter gefertigt. Diese werden so angeklebt, dass die Blüte schön rund und voll aussieht. Dabei muss man sich nicht streng an die Runden halten, sondern ggf. auch mal ein Blatt mehr oder weniger ankleben. Die Kamelie dann hängend oder liegend mit Papier gestützt mindestens einen Tag trocknen lassen, ggf. wenden.

In meinem Gesteck sieht man die Unterseite der Kamelie nicht. Durch die Verwendung eines relativ kleinen Ausstechers werden die Blütenblätter nicht bis zum Draht in der Mitte abschließen, so dass die Unterseite recht unordentlich ist. Glücklicherweise hat aber die Kamelie wie fast jede Blüte Kelchblätter, mit denen man das verstecken kann. Ich habe allerdings darauf verzichtet.

Die Blütenblätter sollten nun mit der Nagelfeile vorsichtig glatt gefeilt werden. Zum Schluss habe ich die Blüte ganz leicht mit Puderfarben abgepudert. Verwendet habe ich eine Mischung aus einem warmen Rotton, viel Weiß und Perlmutt für einen leichten Schimmer. Dabei habe ich die Mitte etwas intensiver gefärbt und die äußeren Blütenblätter fast pur gelassen. Die Puderfarbe dann über heißem Wasserdampf fixieren. Anschließend sollte die Blüte einige Stunden trocknen.
Название: 2.jpg
Просмотров: 0

Размер: 107.0 Кб

Название: 3.jpg
Просмотров: 0

Размер: 90.3 Кб

Название: 4.jpg
Просмотров: 0

Размер: 138.8 Кб

Название: 5.jpg
Просмотров: 0

Размер: 130.7 Кб

Последний раз редактировалось Arianchik; 06.04.2014 в 15:09.
Ответить с цитированием
  #3  
Старый 06.04.2014, 15:05
Arianchik Arianchik вне форума
Местный
 
Регистрация: 14.08.2013
Сообщений: 1,101
По умолчанию

Название: 6.jpg
Просмотров: 0

Размер: 86.5 Кб

Название: 7.jpg
Просмотров: 0

Размер: 67.1 Кб

Название: 8.jpg
Просмотров: 0

Размер: 77.1 Кб

Название: 9.jpg
Просмотров: 0

Размер: 56.2 Кб

Название: 10.jpg
Просмотров: 0

Размер: 113.1 Кб
Ответить с цитированием
  #4  
Старый 06.04.2014, 15:06
Arianchik Arianchik вне форума
Местный
 
Регистрация: 14.08.2013
Сообщений: 1,101
По умолчанию

Название: 11.jpg
Просмотров: 0

Размер: 80.7 Кб

Название: 12.jpg
Просмотров: 0

Размер: 114.2 Кб

Название: 13.jpg
Просмотров: 0

Размер: 122.9 Кб

Название: 14.jpg
Просмотров: 0

Размер: 99.4 Кб

Название: 15.jpg
Просмотров: 0

Размер: 165.1 Кб

Название: 16.jpg
Просмотров: 0

Размер: 150.0 Кб

Название: 17.jpg
Просмотров: 0

Размер: 160.5 Кб

Название: 18.jpg
Просмотров: 0

Размер: 156.1 Кб

Название: 19.jpg
Просмотров: 0

Размер: 104.7 Кб

Название: 20.jpg
Просмотров: 0

Размер: 119.8 Кб
Ответить с цитированием
  #5  
Старый 06.04.2014, 15:06
Arianchik Arianchik вне форума
Местный
 
Регистрация: 14.08.2013
Сообщений: 1,101
По умолчанию

Название: 21.jpg
Просмотров: 0

Размер: 88.2 Кб

Название: 22.jpg
Просмотров: 0

Размер: 103.6 Кб

Название: 23.jpg
Просмотров: 0

Размер: 126.6 Кб

Название: 24.jpg
Просмотров: 0

Размер: 111.3 Кб
Ответить с цитированием
  #6  
Старый 06.04.2014, 15:07
Arianchik Arianchik вне форума
Местный
 
Регистрация: 14.08.2013
Сообщений: 1,101
По умолчанию

Natürlich habe ich die Arbeitsschritte von dem Gesteck für diese Geburtstagstorte jeweils ausführlich fotografiert. Damit der Artikel nicht zu unübersichtlich ist, möchte ich die Anleitung in drei Teile aufteilen:

große Kamelienblüte
Kamelienzweig mit Blätter und Knospen
Mimose mit Blattgrün

Kamelienzweig aus Blütenpaste

Auch für die Kamelien-Zweige hatte ich keine konkrete Anleitung. Deswegen habe ich mir diverse Bilder als Vorlage gesucht und einfach mal angefangen. Typisch für die Blätter von Kamelien ist ihre dunkelgrüne Farbe und der satte Glanz. Die Blattadern sind hell, die Unterseite der Blätter ist heller und matter als die Oberseite. Mit den hellen Blattadern habe ich mich etwas schwer getan, weil ja Puderfarbe nicht richtig deckend ist. Dennoch sind mir die Blätter sehr natürlich gelungen, finde ich. Der Trick war letztlich, mit gelber Puderfarbe eine gewisse Unruhe in das dunkle Grün zu bringen. Übrigens habe ich die Blätter frei Hand ausgeschnitten und strukturiert. Das würde ich auch immer wieder so machen, die Form ist einfach genug. So werden die Blätter alle ein bisschen anders und damit viel natürlicher.

Die Kamelienknospen sind typischerweise in eher hässliche, braun-graue Blätter eingehüllt. Auch wenn man die zarte Knospe zunächst damit zu zerstören meint, trägt dieser “grobe Schmutz” entscheidend zur Wiedererkennung bei.

Material

Eine Anleitung zur Herstellung und Verarbeitung von Blütenpaste findet ihr hier.

18g Draht in der Länge des Zweiges sowie ca. 5cm pro Knospe und 4cm pro Blatt
dunkelgrüne Blütenpaste (ca. 50g?)
hellgrüne Blütenpaste (ca. 10g?)
rosa Blütenpaste (ca. 20g?)
Puderfarben für die Blätter: dunkel- und mittelgrün, schwarz, gelb und hellgrün
Puderfarben für die Knospe: weiß, rot, perlmutt, braun
Lebensmittelfilzstift in braun
Zuckerkleber
Glanzspray
Floristenkrepp in mittelgrün und braun

Werkzug

Veining-Board
Rosenblatt-Ausstecher (z.B. JEM Flower Set ONE Nr. 31), Durchmesser ca. 1cm
Rosenblatt-Ausstecher (z.B. JEM Flower Set One Nr. 29), Durchmesser ca. 2cm
Blumen-Ausstecher (z.B. JEM Flower Set One Nr. 63), Durchmesser ca. 2,5cm
Schaumstoff-Pad
Modellierwerkzeug, insbesondere das Ball-Tool, der Mini-Schneidroller und eines mit gezacktem Rand
Pinsel, Schwämmchen
Zange
Ausrollstab, Unterlage, Palmin, Folie, Alufolie, Styropor/ Steckschaum

Anleitung

Die Herstellung des Kamelienzweiges benötigt mindestens 2x einen Tag Trocknungszeit! Die Blütenpaste muss bei Nichtverwendung in Folie eingewickelt werden, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Am besten wird sie auf einer leicht gefetteten, glatten Unterlage ausgerollt.
Knospe

Für jede Knospe wird zunächst aus etwas rosa Blütenpaste eine Kugel und daraus ein etwa 2cm langer Tropfen geformt. Die Knospen sind an der Spitze eines Zweiges angeordnet. Ein Stück Draht in der Länge des späteren Zweiges wird daher in Zuckerkleber getaucht und in den Tropfen gesteckt. Für jede weitere Knospe wird ein nur 4-5cm langes Stück Draht mit Zuckerkleber befeuchtet und in den Tropfen gesteckt. Alle Tropfen nun in Styropor oder ähnliches stecken und so mindestens über Nacht trocknen lassen.

Tropfen auf Draht trocknen

Dann wird die rosa Blütenpaste dünn ausgerollt. Mit dem großen Rosenausstecher werden 3-4 Blütenblätter ausgestochen. Diese werden sanft ausgedünnt und mit etwas Zuckerkleber versetzt um den Tropfen geklebt.

Blütenmitte fertig

Nun werden 6-10 kleine Blütenblätter ausgestochen. Diese werden versetzt wie Fischschuppen von oben nach unten an die Blütenmitte geklebt. Wenn die Blütenblätter fest an die Blütenmitte angeschmiegt werden, entsteht eine eher geschlossene Knospe. Eine geöffnete Knospe entsteht, wenn die Blütenblätter nur im unteren Teil angeklebt werden und oben etwas nach außen gebogen werden.

äußere Blütenblätter unterschiedlich weit geöffnete Knospen

Für die grüne Einfassung der Knospe wird hellgrüne Blütenpaste dünn ausgerollt. Mit dem Blumenausstecher werden 2 Blumen ausgestochen. Die Kanten werden mit dem Ball-Tool sanft ausgedünnt. Dann wird eine Blume auf den Draht der Knospe gezogen. Die grünen Blättchen werden nun leicht faltig fischschuppenartig versetzt zu den rosa Blütenblättern an die Knospe geklebt.Eine kleine Menge Blütenpaste wird zu einer Kugel geformt und ebenfalls auf den Draht der Knospe aufgezogen.

Kelchblätter Kelchblätter

Dann wird die zweite grüne Blume ebenfalls aufgezogen und versetzt leicht faltig angeklebt.

Knospe fertig

Die Knospe ist nun soweit fertig und sollte mindestens 24h trocknen. Dazu steckt man sie am besten senkrecht in Styropor oder Steckschaum.
Blätter

In der Zwischenzeit können die Blätter angefertigt werden.

Dazu wird eine kleine Menge dunkelgrüner Blütenpaste auf dem Veining-Board über einer ca. 5cm langen Kerbe ausgerollt. Die Kerbe dient dazu, einen Steg zu erzeugen, in den später Draht geschoben werden kann. Die Blütenpaste sollte so dünn ausgerollt werden, dass der Steg durch die Blütenpaste gerade eben sichtbar wird.

auf Veining-Board ausrollen

Mit einem Mini-Schneidroller wird nun das Blatt freihand ausgeschnitten. Die Blätter laufen typischerweise spitz zu und sind relativ bauchig. Zum Ausschneiden sollte kein scharfes Messer verwendet werden, da sonst das Veining-Board störende Kratzer erhält. Dann wird die überschüssige Blütenpaste vorsichtig gelöst, dabei sollte man vor allem an der Blattbasis auf saubere Schnittkanten achten.

Blatt freihand ausschneiden Blatt ausgeschnitten Steg in der Mitte des Blattes

Die Blattadern kann man mit einem Zahnstocher oder ähnlichem vorsichtig einritzen. Mit dem gezackten Muschel-Tool habe ich außerdem noch eine leichte zusätzliche Struktur in das Blatt gebracht.

Blattadern

Typisch für die Blätter ist außerdem der gezähnte Rand. Mit einem gezahnten Modellierwerkzeug lässt sich dieser recht einfach herstellen. Am besten drückt man gerade eben nur die Zähnchen in den Rand des Blattes und zieht das Modellierwerzeug dann in einem steilen Winkel weg. Das Werkzeug sollte jedes Mal von Blütenpaste gereinigt werden, damit die Zähnelung schön sauber wird.

gezackter Rand

Jetzt wird ein ca. 5cm langes Stück Draht benötigt. Dieser wird vorsichtig in den Steg des Blattes ca. 1-2cm eingeführt. Am besten hält man dabei den Steg zwischen Daumen und restlichen Fingern und schiebt mit der anderen Hand vorsichtig den Draht in den Steg. Dabei sollte der Draht nicht durch die Blütenpaste pieksen. Kleine Fehler kann man aber vorsichtig glätten.

Draht

Das Blatt sollte nun in einer möglichst natürlichen Position 24h trocknen. Dazu kann man es z.B. auf leicht geknüllte Alufolie legen.

Auf diese Weise die restlichen Blätter für den Zweig anfertigen.
Bemalen

Für die Knospe wird etwas rot, wenig perlmutt und viel weiße Puderfarbe gemischt. Damit werden die Knospen leicht betupft.

Mit dem braunen Filzstift werden die grünen Kelchblätter etwas beschmutzt. Dazu mit dem Stift an den Kanten von 1-3 Blättchen kleine Striche aufmalen. Mit brauner und grüner Puderfarbe werden die Linien etwas weicher gezeichnet. Dabei kann man auch etwas braune Puderfarbe auf die rosa Blütenblätter tupfen. Die Kamelienknospe wird mit diesem Schmutz viel natürlicher!

Knospe Filzstift mit grün und braun beschmutzen

Für die Blätter gelbe und hellgrüne Puderfarbe mischen, damit werden die Blattadern gefärbt. Außerdem aus Grüntönen sowie Schwarz eine mittel- und eine dunkelgrüne Mischung herstellen. Die verwendeten Farben und Mengen sieht man in dem Bild unten. Ich habe die Farben nicht völlig vermischt, um so ein besonders lebendiges Bild zu erzeugen.

Puderfarben für Blätter

Die Unterseite der Blätter mit der mittelgrünen Mischung relativ gleichmäßig bepudern. Das obere Blatt im ersten Bild ist noch nicht bepudert, das untere schon.

Unterseite

Auf der Vorderseite die Mittelader in gelbgrün pudern. Dafür am besten einen feinen Pinsel benutzen. Auch die feinen Blattadern leicht betupfen. Dann die Flächen mit der dunkelgrünen Mischung großzügig bepudern. Zum Schluss weitere gelbe Akzente setzen.

Blattadern Oberseite fertig

Die Blätter und die Knospe dann einige Sekunden über heißen Wasserdampf halten um so die Farbe zu fixieren. Die Knospen und die Blätter mindestens über Nacht, besser 24h trocknen lassen. Dabei wenden.

Die Oberseite der Blätter wird schließlich mit Glanzspray eingesprüht. Dadurch entsteht ein starker, leicht wachsig wirkender Glanz. Hat man kein Glanzspray zur Verfügung, kann man die Blätter auch etwas länger über Wasserdampf halten.
Binden

1-3 Knospen werden an die Spitze des Zweiges gebunden. Die Blätter stehen sich paarweise gegenüber.

Zunächst werden die Blattstiele ca. 1-2cm mit grünem Floristenkrepp umwickelt. Die Knospen werden 2-3cm mit braunem Krepp umwickelt. Den Draht der Knospen etwas umbiegen.

Blattstiele grün umwickeln Knospen braun umwickeln

Dann die Knospen durch Umwickeln mit braunem Floristenkrepp verbinden. Anschließend die Blätter so einbinden, dass sie sich gegenüber stehen.

Knospen verbinden Blätter einfügen

Zum Schluss den Zweig etwas verbiegen, damit er nicht unnatürlich gerade aussieht.

Название: 3.jpg
Просмотров: 0

Размер: 92.1 Кб

Название: 4.jpg
Просмотров: 0

Размер: 75.2 Кб

Название: 5.jpg
Просмотров: 0

Размер: 86.1 Кб

Название: 6.jpg
Просмотров: 0

Размер: 111.5 Кб

Название: 7.jpg
Просмотров: 0

Размер: 99.7 Кб

Название: 8.jpg
Просмотров: 0

Размер: 105.6 Кб

Название: 9.jpg
Просмотров: 0

Размер: 112.2 Кб

Название: 10.jpg
Просмотров: 0

Размер: 118.1 Кб

Название: 11.jpg
Просмотров: 0

Размер: 114.6 Кб

Название: 12.jpg
Просмотров: 0

Размер: 89.3 Кб

Последний раз редактировалось Arianchik; 06.04.2014 в 15:09.
Ответить с цитированием
  #7  
Старый 06.04.2014, 15:08
Arianchik Arianchik вне форума
Местный
 
Регистрация: 14.08.2013
Сообщений: 1,101
По умолчанию

Название: 13.jpg
Просмотров: 0

Размер: 94.6 Кб

Название: 14.jpg
Просмотров: 0

Размер: 79.1 Кб

Название: 15.jpg
Просмотров: 0

Размер: 66.9 Кб

Название: 16.jpg
Просмотров: 0

Размер: 76.4 Кб

Название: 17.jpg
Просмотров: 0

Размер: 81.8 Кб

Название: 18.jpg
Просмотров: 0

Размер: 77.3 Кб

Название: 19.jpg
Просмотров: 0

Размер: 88.3 Кб

Название: 20.jpg
Просмотров: 0

Размер: 123.7 Кб

Название: 21.jpg
Просмотров: 0

Размер: 80.9 Кб

Название: 22.jpg
Просмотров: 0

Размер: 82.4 Кб

Название: 23.jpg
Просмотров: 0

Размер: 83.0 Кб

Название: 24.jpg
Просмотров: 1

Размер: 90.9 Кб

Название: 25.jpg
Просмотров: 0

Размер: 79.7 Кб

Название: 26.jpg
Просмотров: 1

Размер: 118.7 Кб

Название: 27.jpg
Просмотров: 1

Размер: 86.4 Кб

Название: 28.jpg
Просмотров: 1

Размер: 91.7 Кб

Название: 29.jpg
Просмотров: 1

Размер: 95.4 Кб
Ответить с цитированием
Ответ

Метки
anlegget, anläggning, armado de los ramos, arranjo, artesanatos passo a passo, augalas, bahçede çiçek tesisleri, baking, biljka, bitki, blad, blade, blader, bladeren, blatt, bloem, bloemen, blomma, blommor, blomst, blomster, blume, blumen, blüten, blütenpaste, blätter, boeket, bouquet, buchet, buket, bukett, bukiet, buquê, cake decorating, cake decorating techniques, camelia, camellia, camellia japonica, camélia, cerâmica plástica, chiodi di garofano, clavo de olor, clous de girofle, cloves, cold porcelain, cold porcelain figurines, cold porcelain flowers, confeitando bolos, csokor, cukrinių gėlių, curso completo de flores, curso de modelado, cvijet, cvijeće, decoracion de pasteles, decoración de tortas, decorare le torte, decorazioni, deko fondant, dekorace na dort, dekoracija, dekoracije, dekorasyon, dekorácie, el abc del armado de ramos, feuille, feuilles, fimo, fimo flowers, fiore, fiori, fleurs, floare, flogistica, flor, floral inspirations, flores, flores azucar, flores e folhas, flori, floristics, floristik, floristikk, floristique, florística, flower, flower garden piante, flower garden plants, flower paste, flowering plants, flowers, flowers on a wire, foglia, foglie, folha, folhas, folhas pintadas, fondan, fondant, fondente, fotopostup, frunze, garden flower kasvit, garden flower plants, garden flower växter, garten blumen pflanzen, grădina de flori plante, gum pasta, gum paste, gum paste flowers, gumpaste, gumpaste flowers class, gėlė, gėlės, hage flower planter, hand painting, handmodelliert, have blomst planter, hideg porcelán, hladno porculan, hoja, hojas, how tцветы на проволоке, impianto, kaldt porselen, kallt porslin, kalt porzellan, kamelia, kamelie, kamelija, kamelya, kamélia, kamélie, kamėlija, kasvi, kerti virág növények, kolde porcelæn, koud porselein, kukka, kukkakimppu, kukkia, kvetina, kvety, květina, květiny, kwiat, kwiaty, kylmä posliini, kytica, lapai, lapas, leaf, leaves, lehdet, lehti, levelek, levél, list, listí, lišće, liście, liść, lístia, mazzo, modellierpaste, modelləşdirmə, modelovanie, modelování, modelowanie, montando, motivtorten, nelken, növény, oasis o esponja de floristeria, pap, paso a paso, passo a passo, passo-a-passo, pasta flexible, pflanze, plant, planta, plantas de jardín de flores, plante, plantes, plantes de jardin d'agrément, plantă, pocelana fria, polymer clay, polymer clay flowers tutorial, porcelaine froide, porcelana fria, porcelana fría, porcellana fredda, postup klinček, postupak za ukrasavanje, puokštė, ramo, rastlina, rastliny flower garden, rece porţelan, rododendron, rostlina, rostliny flower garden, roślina, rośliny flower garden, schritt für schritt anleitung, schritt-für-schritt, sculpey flowers, sculpting, simple, sodas gėlių augalai, soğuk porselen, stamens, steg for steg, step by step, step-by-step, strauß, studený porcelán, styrofoam, sugar cane flowers, sugar cloves, sugar flower, sugar flowers, sugar flowers for cake decorating, sugar paste flowers, sugarcraft, sugarpaste, sukker art, tecnicas de decoracion, tecniche, thai flowers, torte, torte decorate, torten dekorieren, torti, trin for trin, trin-for-trin, trinn for trinn, tutorial, tutorijal, ukrašavanje torti, uputstvo za dekoraciju, virág, virágok, vrt cvijeća biljke, wedding cake, wedding cakes, wire, yaprak, yapraklar, zimno porcelany, zuckerblumen, ดอกไม้, सजा केक, मॉडलिंग, モデル, ツバキ, çiçek, çiçek modelleme, šalto porceliano, 山茶属, 建模, 裝飾蛋糕, 동백?무속, 진달?, καμέλια, κρύα πορσελάνη, μπουκέτο, αζαλέα, λουλούδι, λουλούδια, τα φύλλα, φύλλα, φυτά flower garden, φυτό, инсталациите за цветна градина, кветка, кветкі, квіти, квітка, камелия, камелія, куст, гвоздика, полимерная глина, полевые цветы, пошагово, природа, мк, моделиране, майстер-класи, маршмеллоу, мастика, мастер-класс, азалия, азалія, букет, завод, листа, листья, листя, лепим цветы, лепка, ліплення, лісце, рослини сад квітів, рослина, расліны сад кветак, растение, растения, растения сад цветов, украшение тортов, украшение торта, свадебный торт, сахарная мастика, сахарный клей, уроки прикрашання, студен порцелан, торт, фимо, флористика, флора, холодного порцеляни, холодного фарфора, холодный фарфор, халоднага фарфору, цветок, цветочная паста, цвете, цветя, цветы, цветы из полимерной глины, цветы из холодного фарфора, цветы на торт, шаг за шагом

Опции темы Поиск в этой теме
Поиск в этой теме:

Расширенный поиск

Быстрый переход





©2019 Lovely Tutorials